60 kg – 90 kg – 50 kg … Das Leben und die Leiden nach dem Babyglück 

Ich habe schon länger überlegt, ob ich mich traue über dieses „sensible“ Thema zu schreiben! „Sensibel“ ist hier wahrscheinlich das falsche Wort … Für mich jetzt gerade eher das Verb „trauen“ 😉Ich war 23 als ich den positiven Schwangerschaftstest  in meinen Händen hielt … Ich war sehr jung … Habe es mir aber von tiefsten Herzen gewünscht! Ich war „normalgewichtig“ vor der Schwangerschaft. Nicht dünn – nicht dick … Bei einer Größe von 172cm wog ich 60 kg. Fühlte mich wohl – habe null – aber wirklich null Sport gemacht 😝 … Gegessen was ich wollte … Und mir auch null Gedanken gemacht wieviel man zunehmen kann wenn man Schwanger ist 😂 ich lebte frei nach dem Motto: ich muss ja jetzt für 2 Essen 😁Anfangs war auch alles kein Problem( hier war ich ungefähr in der 20.ssw) 😍 da fand ich es das schönste,meinen kleinen Bauch der ganzen Welt zu zeigen ! Ich konnte bis zur 30.ssw meine normalen Jeans tragen … Habe einfach nur ein Gummi Zwischen Knopf und Hose gebunden 😏 Tja … Da Angelina aber nicht Angelina wäre …..wenn es so easy weitergelaufen wäre  ( jeder der mich kennt …der lacht jetzt bestimmt ) Kurzum gesagt…. Ab da kam die Explosion 🙈 ich muss dazu sagen, ich habe jeden Tag mindestens 2 Liter Kakao getrunken, Lothar musste mir jeden Morgen 2 Schokocroissants von der Aral holen … Ich lebte fürs Essen 😂 ( 34.ssw 👇)Ab da dachte ich … Ok jetzt vlt doch mal den Kakao einstellen 🙌 …. Hat nix gebracht 🙈 mir hat am Ende nicht mal  die Hose meines ExMannes gepasst 🙊 ( Danke an Lotti – er hatte es nicht leicht mit mir … Ich hab geweint – geflucht und Ihn gehasst – jeden Morgen , wenn ich vor dem Kleiderschrank stand – und nichts passte …. Und er hat mir jeden Tag gesagt wie schön ich bin … Und das war ich nun wirklich nicht ) Ich war nämlich nicht nur dick – ich hatte auch Pickel bis zum umfallen !!!! Ich war heilfroh als ich meinen kleinen Engel in den Armen hielt!!! Ich wollte die letzten 2 Wochen auch nur noch das er rauskommt 😢😂😭 Ich habe die letzte Woche jeden Tag  meine Mutter gefragt … Was denkste … Kommt Leon heute? Und sie hatte das Gespühr … Sie immer nein!!! Samstags rief Sie mich an und sagte … Ich fahre los ! Ich so neeee-kommt nicht ! Fruchtbare platzte 6 Stunden später 😳😁 Sonntagskind 😍Leon war auf der Welt – ich überglücklich – Gewicht ( 70 kg – er war raus ) ok … Aber ehrlich … War mir da relativ Wurscht .. Kind war im Focus! Ich war nur noch in Love!!!! Sport ??? Was ist das??? Nur mein Kind …. In Love halt!

6 Monate später … Gewicht 63 kg … Positiver Schwangerschaftstest ( wir wollten ein 2. ) Milla war geplant … Bei uns war es jedoch „ein Schuss – ein Treffer“ 😂 wir dachten eher so nach 1 Jahr 😳

Soooooo und jetzt kommt das wohl mit übelste Bild … Aller Zeiten !!!!! ( ich hatte mir wirklich Mühe gegeben – gesund essen – wirklich ) Ich zeige jetzt ein Bild , dass mich mit Milla im 7. Monat zeigt …. 👇 Mit ca 84 kg … Jaaaaaa … Am Tag der Geburt waren es 92 😓😱🙈💀👽💩 ( fällt mir nicht leicht es euch zu zeigen ) – ich habe sehr sehr sehr gelitten – und es war leider deshalb auch keine schöne Schwangerschaft  für mich … Ich konnte mich nicht mehr anschauen – und die letzten 2 Monate hat mich auch keiner mehr gesehen …. Die ersten 3 nach der Geburt übrigens auch nicht 😁Ihr versteht jetzt bestimmt was ich meine …( An meinen Ehemmann: ich würde verstehen wenn du jetzt sagen würdest: Heute habe ich leider kein Foro für dich 😂) Als Milla geboren war, wog ich 82 kg! Versteht mich nicht falsch … Ich war glücklich … Meine Tochter war gesund …. Wunderschön … Aber Ihre Mama 🙈 … Ich sah mich das erste Mal nackt, 1 Tag nach der Geburt … Ich dachte: Angelina …. Du bist 25 … Das geht nicht … Das geht nicht … Ich sah aus wie ein Michelin Frauchen … Ich habe ( da ich voll gestillt habe ) einen Plan machen lassen ! Der es erlaubt als stillende Mama!Dieses Bild 👆 war 2 Stunden vor Millas Geburt … Greenpeace lässt grüßen … ich habe das so verdrängt … Ich erkenne mich nicht… Dieses Bild hatte ich nicht mal – ich habe keine Bilder aus dieser letzten Zeit 🙈 die habe ich mir für meinen Beitrag besorgt 🙈🙈🙈🙈🙈 Start also mit Metabolic Balance  http://de.metabolic-balance.com. ( Seiten wie http://www.size-zero.de gab es da leider noch nicht) 

Dieser Plan kann auch für stillende Mütter umgesetzt werden! Und das habe ich ab dem 1.Monat gemacht! Essen durfte ich 3 mal am Tag ( soviel ich wollte ) – jedoch nach einem Bluttest – die für meinen Körper besten ausgewählten Lebensmittel! Noch dazu habe ich mir einen Personaltrainer genommen ( da war Milla 3 Monate alt) Maik , mein Trainer  kam 5 mal die Woche für 2Stunden  zu mir nach Hause! Die Pfunde purzelten! Er kam ob ich Lust hatte oder nicht! Glaubt mir , mit 2Kindern hat man oft keine Lust! Gerade wenn Milla jede 2 Stunden gestillt werden wollte nachts – und der „kleine“ Mann aber ab 8 belustigt werden wollte…. Jede Woche sprach man mich darauf an … Wow , wie machst du das … Das war so schön! Ich merkte – du schaffst das ! Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung mehr wie ich das geschafft habe…es war viel Angst dabei … Macht das die Haut mit??? Ich meine ich habe mich ja immerhin fast halbiert 😳 

Ich hatte ja auch nur Lotti als Unterstützung- keine Nanny oder Putzfrau – Eltern leben nicht in Berlin.(Noch dazu hatte ich mit meinem Papa einen Deal – schaffst du es in einem Jahr auf 60kg – bekommst du Cash 🙊👍) ich rief Ihn nach 8 Monaten an ( -22kg) Ich musste vor Ihm auf die Waage ( es war mein Cheatday-schön Pizza gefuttert) … Es waren genau 60 😅 Moneten also zu mir gewandert 😂 Doch danach war Stillstand … Wollte gerne auf 57 kg … Sport – Ernährung … Ich machte alles nach Plan … Nichts ging mehr ….( mittlerweile war Milla 1,5 Jahre alt)  Gewicht blieb ( nicht falsch verstehen – war glücklich – nur diese 2-3 kg ✌️) ich habe also recherchiert und bin auf Detoxkuren gestoßen! Im Internet bestellt … Für 5 Tage … Nur Säfte 😅 Die ersten 2 Tage … Kein Problem … Danach echt gekämpft!!! ABER – 4kg!!!! Und diese habe ich auch gehalten danach – mit normalem Essen ( Sport zu diesem Zeitpunkt so ca 2-3 mal die Woche) 

UND ICH so glücklich!!! Ich war wieder ich!!!! Topfit! Und stolze Mama von 2 Kindern! 

Das bin ich heute! 👇👇👇Ich esse normal ( noch nach dem Schema – aber nicht so streng – 5 mal die Woche gesund ca – aber will ich Pizza ess ich Pizza – habe ich meine Tage, esse ich ne Tüte Schokobons und Chips hinterher … Mal mache ich mehr Sport – mal weniger ! Ich muss aber dazu sagen, dass ich einen viel schönen Körper nach den Geburten habe als vorher ☺️ Hätte ich nie für möglich gehalten! Und wenn man mal nach dem Prinzip lebt: ich lebe Gesund, dann behält man es auch irgendwie bei! Ich hatte eine Phase … Da war ich zu dünn … Das geht leider auch sehr schnell … Man denkt ein bisschen geht noch … Da hatte ich dann ca 50 kg … Und alle waren besorgt! Heute wiege ich zwischen 55 und 57 kg! Je nachdem wie meine Laune ist 😁Und ich fühle mich wohl!!! 

So…. Ich habe sprichwörtlich die Hosen runter gelassen 😳 Man kann alles schaffen !!! Egal in welchem Metier 😘 Ich hoffe, ich bereue diesen Beitrag nicht doch noch … Diese 2 Bilder habe ich noch nie jmd gezeigt 🙈 vlt konnte ich hiermit ein paar von Euch anspornen – oder habe ein paar von Euch von der Seele geredet … Und ein paar von Euch werden sich lustig machen … Aber : i give a shit! Mein Körper hat tolles geleistet!

Das lustige ist ja auch , dass viele auch immer denken ich habe 3 Kinder rausgepresst… Da ja 3 Kinder 😉 ich liebe diese Sätze .. Wow, wie haben Sie das geschafft … Das sieht man Ihnen nicht an 😛 diese Sätze waren nach Millas Geburt weit entfernt und ein reinstes Wunschkonzert für mich ! 

Und falls ich doch noch mal ein weiteres Kind möchte … Dann glaubt mir … Kein Kakao – Essen wie gehabt – denn es ist Quatsch für 2 Essen zu müssen – Aber dieses Projekt steht in den Sternen ✌️Denn so wie es ist – ist es gut so! Und ich Liebe meine 3 Kinder! 

Knutscha Eure Angelina 

Advertisements

Published by

Livingtheposthlife

Hier erfahrt Ihr alles über unser Leben 😁😳 wohin Reisen wir - Alltag - Mode und Kids. Als ich schwanger war mit meinem ersten Kind, dachte Ich schon darüber nach. Es gab kaum Anlaufstellen für coole Mütter !!! Ich wollte etwas Eigenes aufbauen. Eine Plattform, auf der ich nur über das schreiben kann, was mich wirklich bewegt. Aber sehr lange, dachte Ich, das interessiert niemanden .... bis Ich mich einfach hinsetzte und es mit Livingtheposthlife versuchte ... ich hatte es nur nicht wirklich mit Herzen gemacht ...Die logische Konsequenz: Aber jetzt dafür richtig ... Und: Ein eigener Blog. Ich freue mich sehr, wenn Ihr uns auf unserer Reise begleitet ... ich hoffe es gefällt Euch

17 thoughts on “60 kg – 90 kg – 50 kg … Das Leben und die Leiden nach dem Babyglück 

  1. Hi, super passende Worte und ein wirklick motivierender Text , danke dir . Kannst du mir sagen welche Detox Saft Kur du da gemacht hast ?

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen!!
    Ich kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen: Sie schreiben über Themen, die sonst vielleicht nur vor vorgehaltener Hand besprochen werden, oder garnicht:-)!! Und dann stellen Sie auch noch Bilder in Ihren Blog, Respekt! Sicherlich mussten Sie auch schon mit negativer Kritik umgehen, oder mit Kommentaren die vielleicht mehr als daneben sind. Ich bin sehr froh, dass Ihre Familie und Ihre wahren Freunde hinter Ihnen stehen und hoffe, dass Sie für uns Leser und Leserinnen weiter spannende, lustige und vorallem ehrlich, herrliche Beiträge schreiben!!
    Alles Liebe, und kommen Sie gut durch die Woche,

    Gefällt 1 Person

  3. Hi, ich bin in der 32 ssw und habe schon Zwillinge.
    Nach den Zwillis habe ich es geschafft von 110 auf 60 kg (1,68cm).
    Jetzt bin ich wieder bei 90kg, ich dachte man soll seine SS genießen, aber ich find es nur Furchtbar. Sodbrennen, Magen, Schmerzen, man kann sich im Spiegel nicht mehr ertragen.
    Aufjedenfall bist du ehrlich und machst Mut.
    Weiter so , find ich super!

    Gefällt mir

  4. Hallo ich heiße Sophie , ich muss sagen Respekt . Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe in der schwangerschaft auch bis her 35 kg zugenommen und ich gehe auch nicht mehr vor die Tür weil ich mich sehr unwohl und hässlich fühle. Ich muss dazu sagen das ich über 20 kg Wasser im ganzen Körper verteilt habe und dadurch starke symphysenschmerzen, habe. Ich finde es sehr gut das du darüber geschrieben hast das eine Schwangerschaft kein zuckerschlecken ist und sehr schmerzhaft sein kann. Du hast mir sehr viel mitgemacht die Kilos nach der schwangerschaft wieder runter zu bekommen. Danke dafür LG Sophie

    Gefällt mir

  5. Angelina ☺️
    ..schaute eben euren beitrag bei Prominent und habe dein Blog entdeckt. Bin in der 37 SSW, du sprichst mir aus der Seele 😇. Ich finde dein Beitrag sehr natürlich und total ehrlich. Nein! Du wirst es nicht bereuen, denn so fühlen sich wirklich fast alle schwangeren Frauen. Leider sind danach nicht alle so diszipliniert wie du. Aber du machst Hoffnung 😄 und ich denke damit ist dein Ziel erreicht. Ich habe mir auch schon vorgenommen, sobald mein Mädchen da ist los zu legen. Denn der Sommer kommt 😁 und nach deinem Beitrag bin ich noch Motivierter denn je.. Viel Erfolg noch 👍👍👍

    Gefällt mir

  6. ich muss ehrlich sagen: ich habe dich völlig falsch eingeschätzt. ich dachte, du bist oberflächlicher. aaaber: nachdem ich nun einige deiner posts gelesen habe muss ich sagen,dass du mega sympathisch, humorvoll,smart und süß bist.ich wurde also eines besseren belehrt,sozusagen (der oben genannte erste eindruck ist an sich eh bullshit,da ich da ja gar nicht kenne),aber dein blog hier ist wirklich ganz,ganz toll und du eine warmherzige und liebevolle frau.freue mich auf viele weitere Berichte aus eurem leben!lieben gruß aus hamburg ins schöne berlin,katharina

    Gefällt mir

  7. Das ist wirklich ein ganz toller und vorallem mutiger Blog-Beitrag! Du sprichst vielen Frauen aus der Seele und es freut mich zu lesen, dass du wieder zu deinem Wohlfühlgewicht gefunden hast. 🙂
    Und generell find ich deinen Blog total schön. 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. Du kannst super stolz auf dich sein! Viele wünschen sich so ein Durchhaltevermögen & das mit Kindern noch! Gesund leben macht Spaß! Bilder zu posten mögen für einen schwierig sein aber ich denke, du wirst damit viele Frauen motivieren 🙂 weiter so :*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s