Rosa 💓 💙 Blau – was nun ? 

Ich musste schon sehr lachen, als Alexander sich fast verplappert hatte im Interview … Er wollte nichts sagen – hat er auch eigentlich nicht 😉 

Da Ich gerne selbst mit Euch teilen möchte was es nun wird – und ich mich so unfassbar doll auf unser Baby dieses Jahr freue – teile Ich es euch in Kinderworten ( OTOn meiner Tochter ) mit ❤️

Dann sind wir 3 Jungs und 3 Mädels

 💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗

Es wird eine kleine Posth Maus – ganz viel rosa also und eine Schwester für unsere Kinder!Wir freuen uns wirklich sehr – ich vor allem über die vielen lieben Nachrichten von Euch ! 

Ich knutsch Euch 

Eure Angelina 

Advertisements

Published by

Livingtheposthlife

Hier erfahrt Ihr alles über unser Leben 😁😳 wohin Reisen wir - Alltag - Mode und Kids. Als ich schwanger war mit meinem ersten Kind, dachte Ich schon darüber nach. Es gab kaum Anlaufstellen für coole Mütter !!! Ich wollte etwas Eigenes aufbauen. Eine Plattform, auf der ich nur über das schreiben kann, was mich wirklich bewegt. Aber sehr lange, dachte Ich, das interessiert niemanden .... bis Ich mich einfach hinsetzte und es mit Livingtheposthlife versuchte ... ich hatte es nur nicht wirklich mit Herzen gemacht ...Die logische Konsequenz: Aber jetzt dafür richtig ... Und: Ein eigener Blog. Ich freue mich sehr, wenn Ihr uns auf unserer Reise begleitet ... ich hoffe es gefällt Euch

3 thoughts on “Rosa 💓 💙 Blau – was nun ? 

  1. Dein Blog ist wirklich niedlich. Ich als dreifache Mama kann mit schmunzelndem Gesicht einiges nachvollziehen. Jedoch hab ich das Gefühl,du schreibst das alles nebenbei…..die Fehler sind ja echt enorm!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s