Anträge vol.3 – dafür braucht man nen Führerschein 

Mutterschaftsgeld

👉🏼 dafür braucht Ihr die letzten 3 Lohnbescheinigungen, sowie eine vom Arzt ausgestellte Bescheinigung über den berechneten Geburtstermin 

Während des Mutterschutzes erhaltet Ihr Mutterschaftsgeld, wenn Ihr gesetzlich versichert seid. Eure Krankenkasse bezahlt Euch dann maximal 13 Euro pro Arbeitstag (bei Selbstständigen und Arbeitslosen die Höhe des Krankengelds). Euer Arbeitgeber stockt das Mutterschaftsgeld bis zur Höhe des Nettogehalts auf.

Um Mutterschaftsgeld zu erhalten, reicht bitte circa sieben Wochen vor dem errechneten Geburtstermin euren Antrag auf Mutterschaftsgeld bei der Krankenkasse ein. Weitere Informationen zum Mutterschaftsgeld und zu den Sonderregelungen für Privatversicherte oder Arbeitslose findet Ihr hier 👉🏼 Tipp

Elterngeld

👉🏼 nach Geburt zu beantragen ( braucht Geburtsurkunde dafür, sowie Lohnbescheinigungen )

Seit 2007 erhalten Eltern im Erziehungsjahr das Elterngeld. Der Staat zahlt Euch dann ein Jahr lang 67 % Eures Nettoeinkommens, mindestens 300 und höchstens 1.800 Euro. Bei Selbstständigen wird der Gewinn des letzten Jahres vor der Geburt als Grundlage genommen. Wenn beide Partner Elternzeit nehmen, verlängert sich der Zeitraum um zwei auf 14 Monate. Alleinerziehende haben ebenfalls Anspruch auf 14 Monate. Das auszufüllen , ehrlich 🙋 HILFE  👉🏼 und ich mache das zum 3. mal …. Nützliche Tipps

Kindergeld 

👉🏼 nach Geburt zu beantragen ( man braucht Geburtsurkunde dafür )

Das Kindergeld beträgt 190 Euro monatlich für das erste und zweite Kind, für das dritte 196 Euro und für jedes weitere Kind 221 Euro. Kindergeld wird grundsätzlich erst ab Antragstellung bezahlt – frühestens jedoch ab der Geburt. Weitere Informationen sowie passende Anträge findet Ihr auf Familien Wegweiser – ich finde das ist der einfachste Antrag 💅🏻

Geburtsurkunde

Die Geburtsurkunde wird auf dem Standesamt ausgestellt. Man hat eine Woche Zeit für diesen Gang aufs Amt. In manchen Kliniken kümmert sich allerdings das Sekretariat um die Anmeldung beim Standesamt. Die Geburtsurkunde wird in vierfacher Ausfertigung erteilt. Zwei Exemplare können bei Euch bleiben, eine ist für die Beantragung des Elterngeldes und eines für die Beantragung des Kindergeldes gedacht.

Ihr braucht:

eine ärztliche Bescheinigung oder bei einer Hausgeburt oder einer Geburt im Geburtshaus eine Bescheinigung der Hebamme über die Geburt
einen gültigen Personalausweis oder Reisepass

wenn Ihr verheiratet seit, das Familienbuch bzw. die Heiratsurkunde

wenn Ihr schon eine Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung habt ( nicht verheiratet ), benötigt Ihr diese sowie Eure eigene Geburtsurkunde

👉🏼 Wenn ihr nicht verheiratet seit, klärt vorab wie Ihr das Sorgerecht und den Nachnahmen wollt! Die Mamas haben sonst alles automatisch… Aber auch die Vaterschaft muss oder sollte ja anerkannt werden, dies sollte auch vorher erledigt werden ( am besten ) 

Krankenversicherung fürs Baby 

Die gute Nachricht hier ist, dass unsereBabys  ab dem 1. Tag automatisch versichert sind . Man hat dann ca 2 Monate Zeit die Babys bei der Krankenkasse anzumelden. So Sites zumindest bei meiner . Hier wollen Sie auch eine Geburtsurkunde. In der gesetzlichen KV ist das Baby kostenlos 👉🏼 privat versichert kostet es Geld 👉🏼 ACHTUNG 🙋 wenn Euer Mann privat versichert ist, MUSS das Baby bei Ihm versichert sein! Gibt Ärger wenn man es nicht macht! Und ist dann teuer 
So, ich hoffe Ich konnte etwas durch den Jungle führen 

Ich knutsch Euch

Eure Angelina 

Advertisements

Published by

Livingtheposthlife

Hier erfahrt Ihr alles über unser Leben 😁😳 wohin Reisen wir - Alltag - Mode und Kids. Als ich schwanger war mit meinem ersten Kind, dachte Ich schon darüber nach. Es gab kaum Anlaufstellen für coole Mütter !!! Ich wollte etwas Eigenes aufbauen. Eine Plattform, auf der ich nur über das schreiben kann, was mich wirklich bewegt. Aber sehr lange, dachte Ich, das interessiert niemanden .... bis Ich mich einfach hinsetzte und es mit Livingtheposthlife versuchte ... ich hatte es nur nicht wirklich mit Herzen gemacht ...Die logische Konsequenz: Aber jetzt dafür richtig ... Und: Ein eigener Blog. Ich freue mich sehr, wenn Ihr uns auf unserer Reise begleitet ... ich hoffe es gefällt Euch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s