Anträge vol.3 – dafür braucht man nen Führerschein 

Mutterschaftsgeld

👉🏼 dafür braucht Ihr die letzten 3 Lohnbescheinigungen, sowie eine vom Arzt ausgestellte Bescheinigung über den berechneten Geburtstermin 

Während des Mutterschutzes erhaltet Ihr Mutterschaftsgeld, wenn Ihr gesetzlich versichert seid. Eure Krankenkasse bezahlt Euch dann maximal 13 Euro pro Arbeitstag (bei Selbstständigen und Arbeitslosen die Höhe des Krankengelds). Euer Arbeitgeber stockt das Mutterschaftsgeld bis zur Höhe des Nettogehalts auf.

Um Mutterschaftsgeld zu erhalten, reicht bitte circa sieben Wochen vor dem errechneten Geburtstermin euren Antrag auf Mutterschaftsgeld bei der Krankenkasse ein. Weitere Informationen zum Mutterschaftsgeld und zu den Sonderregelungen für Privatversicherte oder Arbeitslose findet Ihr hier 👉🏼 Tipp

Elterngeld

👉🏼 nach Geburt zu beantragen ( braucht Geburtsurkunde dafür, sowie Lohnbescheinigungen )

Seit 2007 erhalten Eltern im Erziehungsjahr das Elterngeld. Der Staat zahlt Euch dann ein Jahr lang 67 % Eures Nettoeinkommens, mindestens 300 und höchstens 1.800 Euro. Bei Selbstständigen wird der Gewinn des letzten Jahres vor der Geburt als Grundlage genommen. Wenn beide Partner Elternzeit nehmen, verlängert sich der Zeitraum um zwei auf 14 Monate. Alleinerziehende haben ebenfalls Anspruch auf 14 Monate. Das auszufüllen , ehrlich 🙋 HILFE  👉🏼 und ich mache das zum 3. mal …. Nützliche Tipps

Kindergeld 

👉🏼 nach Geburt zu beantragen ( man braucht Geburtsurkunde dafür )

Das Kindergeld beträgt 190 Euro monatlich für das erste und zweite Kind, für das dritte 196 Euro und für jedes weitere Kind 221 Euro. Kindergeld wird grundsätzlich erst ab Antragstellung bezahlt – frühestens jedoch ab der Geburt. Weitere Informationen sowie passende Anträge findet Ihr auf Familien Wegweiser – ich finde das ist der einfachste Antrag 💅🏻

Geburtsurkunde

Die Geburtsurkunde wird auf dem Standesamt ausgestellt. Man hat eine Woche Zeit für diesen Gang aufs Amt. In manchen Kliniken kümmert sich allerdings das Sekretariat um die Anmeldung beim Standesamt. Die Geburtsurkunde wird in vierfacher Ausfertigung erteilt. Zwei Exemplare können bei Euch bleiben, eine ist für die Beantragung des Elterngeldes und eines für die Beantragung des Kindergeldes gedacht.

Ihr braucht:

eine ärztliche Bescheinigung oder bei einer Hausgeburt oder einer Geburt im Geburtshaus eine Bescheinigung der Hebamme über die Geburt
einen gültigen Personalausweis oder Reisepass

wenn Ihr verheiratet seit, das Familienbuch bzw. die Heiratsurkunde

wenn Ihr schon eine Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung habt ( nicht verheiratet ), benötigt Ihr diese sowie Eure eigene Geburtsurkunde

👉🏼 Wenn ihr nicht verheiratet seit, klärt vorab wie Ihr das Sorgerecht und den Nachnahmen wollt! Die Mamas haben sonst alles automatisch… Aber auch die Vaterschaft muss oder sollte ja anerkannt werden, dies sollte auch vorher erledigt werden ( am besten ) 

Krankenversicherung fürs Baby 

Die gute Nachricht hier ist, dass unsereBabys  ab dem 1. Tag automatisch versichert sind . Man hat dann ca 2 Monate Zeit die Babys bei der Krankenkasse anzumelden. So Sites zumindest bei meiner . Hier wollen Sie auch eine Geburtsurkunde. In der gesetzlichen KV ist das Baby kostenlos 👉🏼 privat versichert kostet es Geld 👉🏼 ACHTUNG 🙋 wenn Euer Mann privat versichert ist, MUSS das Baby bei Ihm versichert sein! Gibt Ärger wenn man es nicht macht! Und ist dann teuer 
So, ich hoffe Ich konnte etwas durch den Jungle führen 

Ich knutsch Euch

Eure Angelina 

Advertisements

Babyparty die 1. 🎀

Samstag war meine Babyparty . Meine 1. Babyparty 🎀 

Jeder macht ja eine , so wurde auch Ich ständig gefragt…. also hab ich eine gemacht 😜 

Es ging mir aber eigentlich mehr darum, all meine Liebsten mal wieder an einen Ort zu bekommen. Denn mal ehrlich, wann sind alle wichtigen Menschen an einem Ort??? Genau, zu wichtigen Anlässen 🎀 

Ok, Geschenke zu bekommen ist auch nicht so schlecht 😜 Und das waren eine Menge 🙈 Unsere Freunde sind eben verrückt – sie haben so süße Babysachen ausgesucht 🎉💗

Das für mich schönste Geschenk ist aber definitiv unser Kinderwagen von Joolz ❤️❤️❤️❤️ Es ist ein neues Model 👉🏼 Joolz Day 2 ❤️❤️❤️❤️ 

Jeder der mich kennt, weiß, dass für mich der Kinderwagen das schönste und wichtigste ist! Ich bin einfach viel zu Fuß unterwegs – und auch fürs Auto muss er geeignet sein! Ich kann es also kaum erwarten unsere Maus rumzukutschieren 😜 👉🏼 und für Euch einen ausführlichen Blogeintrag  rund um das Thema Kinderwagen zu verfassen! Das dann aber erst nach ein paar Wochen mit der Maus und dem Joolz 🎀 Ich kann es noch nicht so ganz glauben, dass es nicht mehr lange dauert … Man stellt sich ja immer vor, wie es dann so ist 🙈 Auch Leon und Milla sind mittlerweile richtig aufgeregt ❤️ 

Alexander hat mich gefragt, wann Er seine Tasche packen soll. Ich war etwas irritiert… Ich so 👉🏼 DEINE Tasche 😂 Antwort: Muss ja gut aussehen für meine Tochter 😂 Ahja 😂

Für mich ist die Phase des Nestbautriebs eröffnet – schon lange 😜 Ich muss alles waschen – herrichten … Kennt Ihr ja bestimmt! 

Mein nächster Eintrag wird über die Geburt sein 💗

Ich freue mich so 💗 Besonders auch , weil ich dann soviel für Euch und mit Euch bloggen kann! Über das Baby, Kinderzimmer , Kinderwagen, Sport mit Baby und und und 🎀 

Also, auch wenn wir ja praktisch schon zu 2. hier bloggen, Baby ist ja so oder so immer bei mir 😜 👉🏼 der nächste Eintrag ist die Geburt 🎀

Ich knutsch Euch

Denkt an mich 😅💗

Eure Angelina 


Leben mit und ohne Kind 

„Boah, bin ich heute müde“ oder „Mannomann war das wieder ein Tag“. Wenn kinderlose Freund*innen 
Gespräche mit mir so eröffnen, möchte ich am liebsten nur mit den Augen rollen.Und gerade in meiner Position – 2 Kinder und das 3. unterwegs ! Momentan ist nicht viel mit Ausruhen … 

Aber dann erinnere ich mich, wie ich damals war, so als kinderlose Unwissende. Und halte lieber meine Klappe.
Kennt ihr das noch überhaupt ? Bzw wisst Ihr als Mamas und Papas überhaupt noch was Ihr früher alles mit Eurer „ZEIT“ angefangen habt ? 

Ich muss immer lachen wenn sich Freundinnen über zu viel Stress beklagen 👉🏼„Wenigstens kannst du durchschlafen. Wenigstens kannst du dich abends auf die Couch hauen und relaxen 😂 Oder alleine aufs Klo gehen ohne dass dich jmd fragt ob du Pipi oder Kaka machst 🙏🏻 

Aber ganz ehrlich muss ich schmunzeln.

Ich fand den Arbeitsstress damals nicht annähernd so anstrengend wie den „Stress“ den wir Mamas so zu bewältigen haben! 

Ich dachte früher über diese Muttis immer folgendes … 👉🏼 selbst Schuld – oder Oh Gott meine Kinder werden nicht so sein bis hin zu : die hat es gut – ELTERNZEIT  👉🏼 Und außerdem würde ich mein ganzes Leben einfach super  organisieren. Würde trotz Kind regelmäßig zum Sport gehen und natürlich Vollzeit arbeiten – denn Karriere und Geld kommen schließlich nicht von irgendwo. Alles eine Sache der Einstellung 😂

Jetzt zum IST – Zustand 😋

Ihr könnt es ja erahnen … Ich bin eine von den Mamas die sich locker macht 🙈 Die auch mal im Schlafanzug im Kindergarten steht und den Sportbeutel vergessen hat … Die predigt dass nicht soviel TV geguckt wird – außer wenn es 8Uhr  morgens ist ( da ist es mir im eigenen Sinne Recht ) Ich koche manchmal und oft gibt es einfach Stulle – und meine Kinder sind Abends dreckig 👉🏼 sie spielen eben viel draußen ❤️ 

Und jetzt sitze ich hier mit meiner dicken Kugel und warte auf Kind Nummer 3. was sagt das? Das Ich nie mehr tauschen wollen würde ❤️

Übrigens bin ich wahnsinnig aufgeregt ! Bald steigt die Babyparty 🎉🎉🎉 Die Liste was ich brauche für die Maus ist auch fertig – dazu kommt bald ein Beitrag! Mein Babybauchshooting steht vor der Tür …. Der Name steht fest 💗


Freut euch also auf viele Beiträge

Ich knutsch Euch 

Mit dem Mann in den Kreissaal 

Früher – und hier reden wir gerade mal über die letzten 40 Jahre – war es „normal“ das Frau das Baby gebährt, Papa gucken kam und dann wieder zur Arbeit abmaschiert ist ! Heute fragen die meisten Frauen gar nicht …. Es gehört ja dazu : der werdende Vater hat bei der Geburt dabei zu sein 😏😛 BASTA 

Sehe ich im übrigen auch so 😂🙈😜❤️
Aber … aus Erfahrung … Wo soll Mann dabei sein – wo bitte schön hat er nichts verloren – was bedeutet es eigentlich für die Männer …. das alles versuche Ich heute mal aufzugreifen ! Aus meiner Sicht, Alexanders Sicht und aus der Erfahrung von Familien – und Freundeskreis ❤️

Fakt ist ja: Gebären ist reine Frauensache. Aber ich finde es wichtig, sich vor der Geburt Gedanken darüber zu machen, welche Rolle der Partner dabei spielen soll. Eine aktive? Eine passive? Vor allem aber : Was will der Partner? Kann er mit schreienden Frauen und Köpfen, die aus Vaginas treten und Plazentas umgehen 😂 

Gebären ist etwas, das sich ins Hirn einbrennt, unvergesslich ist, für beide Parteien. Mamas und Papas! 

Jetzt, für mich ist es wichtig , dass Alex weiß, dass ich sehr seeeeeehr laut werden kann unter der Geburt, das aber nichts Schlimmes ist. Er weiß, dass irgendwann mal der Zeitpunkt kommt, in dem ich fluchen werde. Er weiß, dass Ich die Nabelschnur auspulsieren lassen will, er weiß, dass Ich die Maus selbst zu mir holen werde ❤️ Und er weiß auch, dass ich niemals einen Kaiserschnitt möchte ! 

Er ist sich also bewusst dessen, was auf ihn zukommen wird. Auch, dass es 30h oder nur 5h sein können! Und mir ist es wichtig, dass für ihn das alles ok ist!  

Alex OTOn zu dem Thema: Ich freue mich riesig. Habe aber auch Angst Dich leiden zu sehen. Ich hoffe einfach, dass du und unsere Prinzessin alles gut übersteht! Ich kann den Moment gar nicht abwarten, die Kleine das erste mal zu sehen! Bei allem anderen, weiß Ich ja was kommen wird. 


Hier jetzt nun für Euch, die Aussagen von Euch und aus dem Freundeskreis ❤️😂Aussage Nr. 1 ( Kind Nr.2 in Anmarsch , seit 5 Jahren zusammen ) 

Wenn ein werdender Vater noch nie bei einer Geburt dabei gewesen ist, sollte man ihn darauf vorbereiteten- wenn man ihn liebt. Ganz ehrlich- klar wollen wir das der Mann uns Händchen hält und wir nehmen dabei auch im Kauf das er uns dann aus anderen Augen sieht. Aber!!! Der Mann sollte trotzdem die Wahl haben. Ich finde man sollte seinem Mann freistellen ob und wie lange er dabei sein möchte. Männer sind sensibel und einige Männer können auch ein Trauma davon tragen. Das will keiner. 

Also definitiv sollte man mit dem Vater den möglichen Kreißsaal besichtigen und sich mit ihm über alle eventualitäten aufklären lassen. Idealerweise durch eine erfahrene Hebamme. Dem Vater sollte bewusst sein was alles auf ihn zukommen kann und dann sollte er die Möglichkeit haben selbst zu entscheiden ob und bis zu welchem Punkt er dabei sein möchte. Als Frau sollte man das akzeptieren! Man kann ja zur not noch jemand anderen mitnehmen.

Aussage Nr. 2 von Xenia 

Der Mann sollte bei allem dabei sein, seiner Frau beistehen und die Geburt seines Kindes Haut nah mitbekommen 💋 den ersten Schrei einfach alles aber nicht unbedingt aus der direkten Sicht auf die Vagina bitte

Aussage Nr. 3 von meiner Freundin Rebecca und Ihrem Mann Marcus 

Ich denke es ist ok aber so recht Hilfe war er mir nicht meine Mama und Oma waren mehr Hilfe …. Denke auch Männer sind dann überfordert mit allem … Dem Leid der Frau … Die Angst , Vorfreude etc ….! Marcus dürfte bis auf beim Einlauf und pda überall mit rein

Alles nachzuvollziehen … Aber wie sieht es bei den Herren aus ??? Ich konnte 1 dazu bewegen etwas zu sagen – aber leider nur anonym 😂 sorry Mädels 

Es war von vornehmeren klar, dass Ich bei der Geburt dabei sein würde. Ich muss ehrlich sagen, dass es das schönste Erlebnis meines Lebens war – mein Schwiegervater hatte mir vorab eher Angst bzw. Ekel nahegelegt. Dies hat doch nicht bestätigt! Unser Sohn kam ohne Blut und andere Horroszenarien zur Welt. Bei unsere Tochter allerdings war das anders. Nachdem Ich mir keine Gedanken über eventuell auftretende Komplikationen gemacht hatte, sollte dies nun völlig anders ablaufen. Sie wollte schnell raus , und ich sollte helfen ! Ja helfen ! Und Ich habe mehr gesehen, als mir Lieb war. Ehrlich gesagt, hatte Ich lange Zeit Probleme beim Sex, diese Bilder konnte ich lange Zeit nicht vergessen  

Hier mal eine lustige Anekdote aus dem Sommerhaus … Chris und RJ haben also Angst vor Blut … 

Ich habe es ja bereits 2 mal erleben dürfen ! Beim ersten Mal waren mehr Menschem dabei, als mir Lieb war 😂 Aber nach 24 h in den Wehen, hätte auch eine ganze Fußballmanschaft anwesend sein können ! Es hätte mich nicht interessiert – unter den ganzen Schmerzen 😂😂😂Also ist es so in der heutigen Zeit! Der Mann hat dabei zu sein , am oberen Kopfende, soll uns am besten massieren – es aber nicht mitbekommen wenn etwas eklig sein könnte ! Viele von meinen Mädels hatten Angst, es könnte unter dem Pressen ja etwas daneben gehen ( ihr versteht was ich meine ) 😁 

Ich hoffe es war unterhaltsam und erklärend 😁😂
Ich knutsch Euch

Eure Angelina 

5 meistgefragteste Fragen von Euch 

Ich habe Euch ja bei Instagram und Snapchat gefragt, was Euch so interessiert … Ich habe mir mal die 5 am meisten gestellten Fragen von Euch rausgepickt und beantwortet 😘

1. werdet Ihr Eure Tochter zeigen – Namen verraten 

Wer mich schon etwas länger verfolg, weiß dass ich kein Problem damit habe, meine Kinder zu zeigen! Jedoch zeige Ich Sie eigentlich nur „Euch“ ! In Zeitungen hab ich bis dato durchgesetzt, dass Leon und Milla nicht gezeigt werden, auf unserer Hochzeit wurden sie gepickselt. Man kann nicht alles verhindern – sie sind im Internet, wenn man sie postet … Das ist mir bewusst – und deshalb achte ich auch darauf was ich poste! Um die Frage aber schnell zu beantwortet : Ja wir werden unser Baby hier zeigen 😘💗 
Der Name wird erst verraten, wenn Sie geboren ist! 

2. Ändern sich gewisse Dinge mit dem 3. Kind/ Schwangerschaft

Ich bin gelassener ! Ich weiß, was da auf mich zukommt – ich genieße es definitiv mehr! Dafür mache ich mir mehr Gedanken um die Geburt… Ich weiß einfach, dass es nicht selbstverständlich ist das alles gut geht! 

Ich habe aber auch echt wichtige Dinge vergessen – Hebamme zum Beispiel 🙈 Ich plane dafür aber erst bei Kind Nr.3, gerade meine erste Babyparty ❤️💗 nichts großes – aber dafür mit all meinen Liebsten – in rosa 💗

Ich denke von der Erziehung her weiß man genau was einem wichtig ist und was eh nicht funktioniert! Während du beim 1. Kind mit Feuchttüchern versucht hast alles zu desinfizieren – gilt beim 3. eher die Tatsache: Dreck macht Speck! 😜💗 

3. welche Anschaffungen machen wirklich Sinn / was gar nicht 

Ein guter Kinderwagen! Da würde ich nicht sparen – genauso wenig beim Kindersitz ( wir haben uns für Joolz entschieden ) 

Ein Beistellbett ( auf der Suche ) und eine Babytrage ( Manduca ) , sowie eine gute Babywiege 👉🏼 da bin ich noch auf der Suche , Tipps also bitte 💕 

Ansonsten zähle Ich da auch weiterhin auf Euch 🙋 Testen werde ich dann viel, wenn die kleine Maus da ist ! 👼 also werdet Ihr viele Beiträge über unseren Alltag bekommen 😁

Zu dem Punkt was ich gekauft hatte und totaler Quatsch war : der Lolaloo zum Beispiel 😂 das Teil schaukelt für viel Geld deinen Kinderwagen ( braucht kein Mensch ) Aber ich war damals wirklich ein Opfer und ich habe alles gekauft was der Markt hergab 🙈

4. in welcher Woche bist du jetzt genau 

Also, unsere kleine kommt definitiv noch dieses Jahr zur Welt 👨‍👩‍👧 ich teile ja fast alles hier mit Euch – nur was ich bei meinen beiden letzten Kindern ganz schlimm fand war das : ist sie/er schon da …. Was denkst du wieviel Tage noch Blabla 👺👺👺 ich war so genervt und hatte mich schon unter Druck gesetzt gefühlt …. Ehrlich gesagt kennt keiner unsere Freunde den exakten Geburtstermin – lediglich der Papa meiner ersten Kinder ( er muss ja ggf Leon und Milla nachts übernehmen 😂 ) 
Und deshalb sorry 😜 es ist nicht der September 😂 und auch nicht der Dezember 😜
5. wieviel hast du bis jetzt zugenommen ? 

Wie könnte es auch anders sein 😏 das war die meistgestellteste Frage bei Snapchat …. Ich mag die Frage ja nicht, da ich finde, dass alle ein so großes Thema darum machen! Es ist doch nur eine Zahl …. wenn man sich vernünftig ernährt , dann nimmt man keine 30 kg ( wie ich damals ) zu ! Das ist klar ! 

Ich wiege normalerweise 58 kg bei 171 cm! Normal – das ist mein Gewicht! Früher waren es 55-56 kg – in extremen Phasen 52 🙈 Erinnere Ich mich an die Zeit, als ich 18 war 👉🏼👉🏼👉🏼 ich wüsste da gar nicht was Ich wiege !!!! Das war damals nie Thema ! Wo sind wir also in den letzten 12 Jahren hingekommen ???? Furchtbar ! 

Ich habe 6 kg bis jetzt zugenommen – und ehrlich ob es noch 5 werden oder 7 oder nur 3 … Ist mir egal !!!! Ich esse so, dass es für die Maus gut ist ! Gesund – aber auch mit Sünden wenn mir danach ist ! So vie vorher auch ✨ viel wichtiger ist mir, dass die Geburt gut verläuft ! Und mit Sicherheit werde ich nicht 1 Woche später den vermeintlich perfekten Afterichbinperfektundhattekeineschmerzenblabla Schrott Posten! Zum Thema Gelüste : ich habe eher einen Hype auf Deftikes 😏 Bei Leon undMilla auf Eis und Schokolade und soviel Essen einfach 😂


Ich knutsch Euch 

Eure Angelina 

4 Wochen ohne Kita / Schule und mein Dickbauch

Ich Liebe meine Kinder – das tue ich wirklich ! Lediglich könnte man sagen, dass in Woche 3 🙏🏻 👉🏼 ohne eine einzige freie Minute für mich 🙈 meine Nerven dünner und meine Geduld gesunken sind 😏 

Auch schön wenn man hört, dass Freunde Ihre Kinder in einen Hort geben …. mich fragen, warum ich das nicht tue …. 😂😂😂 weil unsere Schule dass erst für die „richtigen“ Schulkinder anbietet ( also nächstes Jahr erst ) – mit Anmeldung vorher. 

Mit Babybauch ist das ganze auch anstrengender! Plus, dass man die Mäuse ja auch beschäftigen muss – nach über 2 Wochen hat man ja nicht mehr soviel Auswahl – also hieß es heute : Karls Erdbeerhof – 20 Minuten Fahrt ( rentiert sich aber ) 

Es wird eine Menge geboten für die kleinen! Sie können selbst Auto fahren, auf alten Säcken die Rießenrutschte rutschen, Erdbeerbonbons herstellen, auf der Hüpfburg rumalbern und und und ! Man kann sich auch mal setzten und einfach nur beobachten 😛

Babyupdate: Hier gedeiht und wächst die kleine Maus ! Ich habe mit Absicht soviel draufgeschmiert 😛 Ich möchte es gerne mit Euch teilen , aber es soll nicht zweckentfremdet werden! Merci ❤️ Das Bild ist von der Feindiagnostik. Es ist Wahnsinn, wie weit man schon in den Bauch gucken kann ❤️❤️❤️ 

Ich bin sehr aufgeregt , diesmal möchte ich alle intensiv genießen ( definitiv das letzte mal ) – Ich kann es mir noch gar nicht vorstellen , wie es sein wird ! Bei den ganzen Themen die anstehen , habe ich auch völlig vergessen eine Hebamme zu kontaktieren 😨 Und die, die ich jetzt angefragt habe , sind voll 🙈 Hat jemand zufällig Zeit für uns 😛😁to Do: 
Kinderwagen !!!! wir haben uns entschieden! Es wird definitiv ein Joolz werden ! Dazu dann aber mehr, wenn ich Ihn zu Hause habe ❤️

Ansonsten müssen wir langsam mal das Thema „Schlafen“ angehen … Alexander hätte ja gerne, dass die kleine Maus in der Mitte schläft – ich denke aber ein Beistellbett und eine Wiege müssen es definitiv sein! Was habt Ihr genommen fürs Schlafzimmer? Da Ich stille, wird Sie ja das erste halbe Jahr eh bei uns schlafen 🙏🏻

Geshoppt:  

ist das nicht süß ❤️❤️❤️ gesehen und gekauft bei Jacadi ( im Sale ) 

Ich knutsch Euch 

Eure Angelina